Freitag, 17. Januar 2014

3 Jahre mussten vergehen

Bis ich sie wiedersehen durfte! 3 Jahre, ich fasse es nicht!
Wie oft habe ich hier geschrieben, ich würde sie so gerne wieder sehen? Und dann habe ich die Hoffnung aufgegeben. Ich dachte, es würde ja doch nie geschehen.
Und dann denke ich mal einen einzigen Tag lang nicht an sie. Und dann BÄÄM!
Ich sehe sie. Und zwar nicht einfach mal eben so. Nein. Wenn schon, dann richtig.
Ich weiß, es klingt unglaublich. Ich kann es gerade selbst noch nicht glauben.
Hier mal eine kurze Zusammenfassung wie es war.

Ich musste tanken. Dringend. Mein Tank war völlig leer. Also hielt ich an der günstigsten Tankstelle, wo ich immer tanke und stieg schon aus, da sah ich das meine Säule defekt war. Also stieg ich schnell wieder ein und sah wie mich jemand überholte und an die Säule vor mir fuhr. Ich habe mich so geärgert, weil ich jetzt wieder ein paar Minuten warten musste. Aber das war wohl Schicksal. Denn gerade, als die Fahrerin vor mir ausstieg, sah ich zur Seite und ein Auto das ich sehr gut kannte, parkte ein paar Meter vor mir. Es war Ihr Auto!! In dem Moment dachte ich bloß: "Wahnsinn. JETZT siehst du sie endlich wieder!" Und dann stieg sie aus. Sie stieg wirklich aus und sie ging an mir vorbei. Sah sich dabei ein paar Mal kurz um. Und sie ging wirklich direkt an meinem Auto vorbei. Natürlich sah sie mich nicht. Ich saß ja noch im Auto und es war dunkel. Sie ging also rein. Und durch die Scheibe konnte ich sie beobachten.
Ich bin jetzt gerade irgendwie noch völlig überwältigt. Sie ist so schön wie damals. Sie hat sich überhaupt kein bisschen verändert. Sie sah wirklich umwerfend aus. Auch ihre Ausstrahlung. Ich hatte das Gefühl, überhaupt nichts zu spüren. Nur, dass ich dachte, mir würde das Herz gleich aus der Brust springen - vor Aufregung. Und meine Hände zitterten ein wenig. Aber das war es doch, was ich immer wollte. Sie wieder zusehen. Damit ich heraus finden kann, was ich noch für sie empfinde. Es kribbelte nichts und irgendwie konnte ich die Situation überhaupt nicht begreifen.
Auch drinnen sah sie ein paar Mal nach draußen. Dann kam sie wieder raus. Und ich konnte ihr direkt ins Gesicht sehen. Ich sehe es jetzt gerade immer noch vor mir. Sie war unbeschreiblich. Wirklich. Diese ganzen paar Minuten. Ich kann es nicht beschreiben und immer noch nicht glauben.
Sie sah sie wieder um. Auch als sie an ihrem Auto ankam. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich denken, sie hätte es gespürt. Ich meine, das ich sie beobachtet habe. Meine Anwesenheit oder irgendwie sowas in der Art.
Ich betrachtete sie von oben bist unten. Ihre Figur, einfach alles an ihr war atemberaubend.
Ich weiß nicht, wie ich mich ausdrücken soll. Sie war einfach....perfekt!

Seit ich zur Ruhe gekommen bin, denke ich nur noch daran. Sehe sie an mir vorbei laufen. Und denke darüber nach, wieso ausgerechnet heute?
War es Schicksal? Jemand hatte sich vorgedrängelt und dann kam sie plötzlich wie aus dem Nichts! Ich bin froh, dass ich nicht aussteigen musste und sie mich sah. Ich hätte gerne mit ihr gesprochen. Aber nicht dort. Es war einfach ein ungünstiger Ort.
Aber wieso denn ausgerechnet heute, verdammt? War es, weil mir in letzter Zeit so viel negatives passiert ist? War es meine Oma aus dem Himmel? Oder war es einfach ein dummer Zufall? Aber..gibt es denn Zufälle?

Liest das hier jemand? Weiß jemand Rat? Ich bin gerade völlig im Chaos.  Im Auto dachte, ich fühle nichts mehr. Aber jetzt bin ich nur noch durcheinander. Ich weiß gerade überhaupt nichts mehr. Jetzt habe ich das Gefühl, ich habe so starke Gefühle für sie, wie schon lange nicht mehr.
Ich weiß nicht mehr weiter...ich muss das erstmal verarbeiten...

Kommentare:

  1. Wow, das Erlebnis muss echt der Hammer gewesen sein und ich kann sehr gut nachvollziehen, dass du es noch nicht recht begreifen kannst.
    Ich weiß leider grade keinen richtig guten rat, aber das hier alles aufzuschreiben ist schon wirklich gut, glaube ich. Dein Blog ..

    Vielleicht ist das Ereignis aber auch genau der richtige zeitpunkt, um endlich abzuschließen. Du hast drei jahre lang darauf gewartet, sie wiederzusehen. Vielleicht war das der Grund, warum du nicht loslassen konntest. Da das jetzt erfüllt ist, ist das vielleicht genau der richtige Zeitpunkt, um sie loszulasen, vielleicht bist du jetzt fertig mit dem Ganzen ..

    Ich hoffe, dir geht es gut !
    Liebe Grüße,
    Maikie

    AntwortenLöschen
  2. Danke Maikie, ja es geht mir nun gut. Doch so ganz realisieren kann ich das Ganze noch nicht. Es kommt mir vor, als hätte ich es geträumt.
    Es war einfach nur der Wahnsinn!

    AntwortenLöschen